Close
Show

Sophia Flörsch - powered by passion

  • Bea65f451cc5c1a65233fbacb9798238 0 1130

    Sophia Flörsch

  • 3628adcba6629dc81dea8e12e572658b 0 1130

    Sophia Flörsch

  • 41749f0e49c8e626076651582c8190f3 0 1130

    Sophia Flörsch

  • 5cd11e3fafd3b042cf541858f3ab018d 0 1130

    Sophia Flörsch

  • Bad18c784b8ad346c8fa2c059b272bc7 0 1130

    Sophia Flörsch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hüsges Gruppe  stucke GROUP  under armour  Höflinger Müller
 Deutsche Post Speed Academy  autobild motorsport floersch
     Hauptsponsoren

Sophia Flörsch wird Gewinnspiel-Testimonial zu DISNEY CARS 3Sophia Flörsch wird Gewinnspiel-Testimonial zu DISNEY CARS 3

Hamburg, 02.08.2017 | Im Rahmen der Promotion für DISNEYS neuesten Film CARS 3 wird Sophia Flörsch Testimonial für ein Gewinnspiel zum Kinostart des Films. Die Verlosung richtet sich insbesondere an alle Mädchen und Jungs die sich für Motorsport interessieren. Der begleitende Trailer läuft im Vorspann von „OSTWIND 3 – Aufbruch nach Ora“ in allen Cinestar Kinos. Bis zum 10.09. kann man sich registrieren. Die Hauptgewinner erhalten eine exklusive Reise zum ADAC Formel-4 Finale auf dem Hockenheimring mit Übernachtung. Highlight des Gewinns ist ein Meet & Greet mit Sophia, bei dem die Mädchen und Jungs ihren F4-Renner hautnah erleben können.
 
Am Dienstag feierte der Trailer zum Film mit Hinweis auf das Gewinnspiel seine Premiere auf allen Medienkanälen von DISNEY Deutschland. Mit einer potenziellen Reichweite von 70 Millionen Menschen allein auf den Onlineplattformen ergänzt durch die Zahl an Kinobesuchern wird ein erheblicher medialer Wert erzielt sowohl für Sophia und ihre Sponsoren, als auch für die ADAC Formel-4 Serie.
 
Die Kooperation beinhaltet außerdem Pressetermine mit ausgewählten Reportern, den Besuch der CARS 3 Premiere und weitere Influencer-Aktionen auf Social Media.

Weiterlesen


Gemischtes Wochenende für Sophia FlörschGemischtes Wochenende für Sophia Flörsch

Hamburg/Oschersleben, 11.07.2017 | Es hätte der krönende Abschluss eines schwierigen Wochenendes werden können. Doch es kam anders. Auf Podiumskurs war Mücke-Pilotin Sophia Flörsch beim vierten Lauf der ADAC Formel 4 in der Motorsport Arena Oschersleben erneut vom Pech verfolgt. In Rennen drei hatte die 16-Jährige Münchnerin sich nach einem tollen Start in eine gute Position gebracht, als ihr Bolide streikte und Flörsch mit Motorschaden ihren Wagen auf Platz drei liegend abstellen musste.

„Ich war am Boden zerstört. Es lief so gut, ich hatte eine kleine Lücke zu meinen Verfolgern herausgefahren und war vorne an Platz zwei dran. Dann konnte ich den fünften Gang nicht mehr einlegen. Ich habe echt mehr Pech als man braucht diese Saison. Motorsport ist manchmal grausam. Aber die Motivation ist höher denn je, da so viel drin war.“

"Sophia hat gezeigt, dass sie an der Spitze mitfahren kann", so Teamchef Peter Mücke. "Leider ist sie ausgefallen, was mir fürchterlich leidtut. Ein Elektronik-Bauteil hat nicht funktioniert. Das ist nichts, wofür Sophia oder das Team irgendetwas können." Bereits am Samstag in Rennen 1 hatte Sophia Flörsch überzeugt, als sie von Startplatz 12 aus ins Rennen ging, vier Konkurrenten überholte und auf Platz 8 ins Ziel kam. in Rennen zwei arbeitete sich die F4-Pilotin auf Platz 10 vor.

Weiterlesen


Sophia Flörsch führt Mücke in die PunkteSophia Flörsch führt Mücke in die Punkte

Hamburg/Dresden, 24.05.2017 | Sophia Flörsch führt Mücke in die PunkteSophia Flörsch konnte am vergangenen Wochenende beim zweiten Rennwochenende der ADAC Formel 4 mit zwei TopTen-Platzierungen wichtige Punkte für die Meisterschaft einfahren. Die Münchnerin war in der Lausitz erfolgreichster Pilot im Team BWT Mücke Motorsport.
 
Mit einer überlegten und zielstrebigen Rennstrategie eroberte die 16-Jährige im Rennen 3 insgesamt 15 Positionen in nur 20 Minuten – und sicherte bei der Zieldurchfahrt im Sonntagsrennen den achten Platz und ihrem Team BWT Mücke Motorsport das beste Ergebnis beim Heimwochenende.
 
Bereits tags zuvor machte Sophia mit ihrem gewohnt konsequenten Fahrstil auf sich aufmerksam, als sie im zweiten Rennen des Wochenendes erstmals in dieser Saison unter den ersten Zehn ins Ziel kam.
 
„Das Ergebnis geht in die richtige Richtung und ich spüre, wie wir immer besser als Team zusammenwachsen. Natürlich ist es mein Ziel, schnellstmöglich noch bessere Ergebnisse einzufahren. Aber: So wie ich in Rennen zwei und drei attackieren konnte, wird das schon bald möglich sein.“

Weiterlesen


Sophia Flörsch knackt Überholrekord in OscherslebenSophia Flörsch knackt Überholrekord in Oschersleben - Vielversprechender Start in die Formel 4-Saison!

Hamburg/Oschersleben, 01.05.2017 | Sophia Flörsch knackt Überholrekord in Oschersleben

Mit den meisten gewonnenen Überholmanövern über das gesamte Rennwochenende beschloss Sophia Flörsch einen rasanten Formel 4-Auftakt in Oschersleben. Die Münchnerin lieferte die zwei drittschnellsten Zeiten in der Qualifikation und eine Top-Position im Training ab. Ein erfolgreicher Saisonstart, mit dem die BWT Mücke Motorsport-Pilotin ihren Anspruch für diese Saison festigt. Bis zum zweiten Rennwochenende am Lausitzring steht harte Vorbereitungsarbeit an, um die Auftaktleistung in Punkte zu wandeln.

Bereits nach dem Freitagstraining sorgte Sophia für aufmerksame Blicke an der Rennstrecke von Oschersleben. Hier setzte sich die 16-jährige Münchnerin im zweiten Trainingsabschnitt direkt mit der schnellsten Rundenzeit an die Spitze der Zeitenübersicht. "Ich konnte es kaum glauben, als die Session vorbei war und ich als Schnellste gewertet worden bin. Das war mega und ich war besonders froh über den doch recht deutlichen Vorsprung zum Zweitplatzierten.“

Diese Performance konnte sie auch im Qualifying fortsetzen und setzte sowohl für Rennen 1 als auch Rennen 2 die drittschnellste Rundenzeit. Dabei gelang es Sophia zu Beginn ihrer zweiten Formel 4 - Saison auf die Entwicklung während der Qualifikation sehr schnell zu reagieren – und legte stetig mit verbesserten Rundenzeiten gegenüber ihrer Konkurrenten nach.

"Ich habe das Qualifying auf dem dritten Platz beendet, war sogar lange Zeit auf Pole-Kurs. Das war echt ein Wahnsinnsgefühl. Das war das erste Qualifying, bei dem alles gepasst hat.“

Weiterlesen


Kämpfen wie eine Löwin...Sophia Flörsch: Motorsport-Nachwuchs startet mit Frauenpower in die neue Saison - Sechs gewinnt!

Bonn, 2017-04-19 | Sie kommen aus ganz Deutschland und fahren in verschiedenen Rennserien. Wie ihre erfolgreichen Vorgänger und ehemaligen Förderkandidaten Nico Hülkenberg (Formel 1), Marco Wittmann, Maro Engel und Rene Rast (alle drei DTM) sowie Daniel Abt (Formel E) eint auch sie ihr Talent und das Ziel die Deutsche Post Speed Academy zu gewinnen. Neben den drei "alten Hasen" Jannes Fittje (European F3 Open), Dennis Marschall (ADAC GT Masters) und Mike David Ortmann (ADAC GT Masters) wurden von der Jury auch drei neue Nachwuchsfahrer nominiert. Die neuen Kollegen in der Speed Academy der Deutschen Post starten 2017 in der FIA Formel 3 Europameisterschaft
(David Beckmann) in der ADAC Formel 4 (Lirim Zendeli) sowie mit Frauenpower in der ADAC Formel 4 (Sophia Flörsch). Eine hochkarätig besetzte Fachjury beobachtet sie in den kommenden Monaten und bewertet in einzelnen Wertungszeiträumen sportliche Erfolge und die persönliche Entwicklung der sechs Förderkandidaten.

Denn nicht nur auf der Rennstrecke werden die Talente zeigen, was in ihnen steckt. Es warten vielseitige Ausbildungs-Workshops auf die jungen Motorsportler. Im Lehrplan finden sich beispielsweise Themen rund um Kommunikation und Selbstvermarktung, Ernährung sowie Motorsporttechnik. "Unserem Nachwuchs ein umfangreiches professionelles Fachwissen zu vermitteln, gehört von Beginn an zur Philosophie der Speed Academy. Um in diesem Sport Erfolg zu haben, müssen sich Rennfahrer auch abseits der Rennstrecke in Bestform präsentieren", erläutert Alexander Safavi, Projektleiter der Deutsche Post Speed Academy das Ziel des Förderprogramms.

(Text und Bild - Copyright Deutsche Post Speed Academy)

Weiterlesen


Sophia Flörsch: 2017 Vollgas im Mücke-Cockpit

2017-03-01 | Die 16-jährige Münchnerin wechselt von Motopark zum Team BWT Mücke Motorsport.

München/Berlin - Sophia Flörsch, Deutschlands schnellstes Mädchen, startet in die neue Formel 4 Saison mit dem Team BWT Mücke Motorsport.

Zu den ehemaligen Schützlingen der Berliner ADAC F4 Kaderschmiede von Ex-Rennfahrer Peter Mücke zählen der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, F1-Nachwuchspilot Pascal Wehrlein, Sergio Perez, Robert Kubica, Markus Winkelhock, Formel-E-Meister Sébastian Buemi, Philip Eng und Maximilian Götz.
 
Für Sophia Flörsch ist es das zweite Jahr in der Highspeedschule des ADAC. Nachdem es im vergangenen Jahr viel zu lernen und zu testen gab, will die Motorsportlerin mit dem Karriere-Ziel Formel 1 in diesem Jahr mit dem Team Mücke in der Formel 4 ganz vorne mitfahren. Schon in der letzten Saison fuhr Sophia als erste Frau Punkte ein und führte ein F4 Rennen an.
 
Flörsch: „Das Team um Peter Mücke hat mich mit seiner Beharrlichkeit und Professionalität überzeugt. Ich fühle mich dort super aufgehoben und freue mich auf eine rasante, geile und hoffentlich sehr erfolgreiche Saison. Ich werde mein Bestes geben und bis zum Letzten kämpfen.“
 
Rennstall-Chef Peter Mücke über den Neuzugang für sein Team: „Sophia hat Biss, Kampfgeist und ist ehrgeizig. Wir wollen sie nicht nur auf der Strecke begleiten, sondern ihr insgesamt eine fundierte Ausbildung bieten, die sie für höhere Klassen formt.“
 
Zum Test auf deutscher Strecke geht es am 10. und 11. April in Oschersleben, wo zeitgleich die Mediadays des ADACs stattfinden.
 
Die ADAC Formel 4 startet am letzten April-Wochenende, 28. bis 30. April, in Oschersleben in ihre dritte Saison. Auf dem Programm stehen 2017 insgesamt 21 Rennen an sieben Wochenenden auf sechs verschiedenen Rennstrecken in Österreich und Deutschland.


Bitte richten Sie alle Medien-, Sponsoring- und Marketing-Anfragen an:
RUHMSERVICE GmbH, Poelchaukamp 8, 22301 Hamburg
Anika Riegert, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 



Kämpfen wie eine Löwin...Sophia Flörsch: "Wenn die Lücke da ist, nutze ich sie"

2017-01-12 | Nach ihrem 'Lehrjahr' in der ADAC Formel 4 will die 16-Jährige in der Saison 2017 erneut angreifen.

Sophia Flörsch blickt nach einem Jahr mit Höhen und Tiefen in der ADAC Formel 4 voller Zuversicht auf die kommende Saison der Highspeedschule des ADAC.

Sophia Flörsch testet und trainiert in diesen Tagen fleißig, um fit in die neue Saison zu starten. Wohin ihr Weg führt, verrät sie zwar noch nicht - doch davon lässt sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Ein Höhepunkt war sicher das Treffen mit Weltmeister Nico Rosberg bei der ADAC Gala im Dezember. Dass sie auch noch Rosbergs WM-Pokal halten durfte, gibt Sophia Flörsch zusätzliche Motivation für ihre Zukunft als Rennfahrerin. "Es war unglaublich, den Formel 1 Weltmeister persönlich zu treffen. Ein Highlight war, als ich den WM-Pokal halten durfte", sagte sie sichtlich beeindruckt. "Das Treffen werde ich nie vergessen und ich hoffe, dass ich eines Tages auch diesen Erfolg feiern darf."

(Text und Bild - Copyright ADAC Motorsport)

Weiterlesen
 


 

Kämpfen wie eine Löwin...Sophia Flörsch: "Im Auto kenn ich keine Freunde mehr"

Ich habe einen Traum

Schon als kleines Mädchen habe ich davon geträumt, in der Formel 1 zu fahren. Dort zu stehen, wo Michael Schumacher einmal stand und wo Nico Rosberg heute steht. Seit ich mit fünf Jahren zum ersten Mal in einem Kart gesessen habe, begleitet mich dieser Traum am Tag und in der Nacht.

In meinen Träumen sitze ich in Silverstone, Monaco oder auf dem Hockenheimring im Formel-1-Auto und führe das Feld an. Am Ende stehe ich ganz oben auf dem Siegertreppchen, umjubelt von Fans. Endlich habe ich das erreicht, wofür ich mein ganzes Leben gearbeitet habe.

Meine Albträume haben nie mit dem Rennsport zu tun. In ihnen muss ich mich mit Spinnen und Ameisen herumschlagen. Die mag ich überhaupt nicht! Ich bin ein normales 15-jähriges Mädchen, ich gehe zur Schule, habe meine Familie und meine Freunde.

Weiterlesen

Von Jörg Böckem (Text und Foto - Copyright ZEITmagazin Nr. 49/2016, 18. Dezember 2016)
 


Kolumne

Presse-Clipping


„German Blondie“ im Rennwagen

Sophia Flörsch mischt mit gerade einmal 15 Jahren die Formel 4 auf und überzeugt nicht nur mit guten Leistungen. Die in England als „German Blondie“ bekannte Rennfahrerin forciert ihre Karriere auch im Social Media. Weiterlesen im Handelsblatt (Autor Raphael Brinkert)

 

Sophia Flörsch - Auf der ÜberholspurSophia Flörsch - Auf der Überholspur

Aktuell ist Sophia Flörsch das schnellste Mädchen Deutschlands, hätte aber auch bei der Wahl zur Miss Germany gute Chancen. Sophia ist 15 Jahre alt und startet im Frühjahr 2016 in der Formel 4. Ihr klares Ziel: Formel-1-Weltmeisterin! Ganz schön selbstbewusst, oder? Aber wer in einem männerdominierten Sport so erfolgreich ist, darf nicht zart besaitet sein. In ihrem Buch zeigt sie, wie jeder es schaffen kann – auch unter Extrembedingungen – 100 % Leistung zu bringen, sich auf den Punkt zu konzentrieren und dafür täglich neu zu motivieren.
(mehr erfahren...)

Sophia Flörsch mit Klaus-Eckhard Jost
Auf der Überholspur
Lerne vom Extremen für Deinen Alltag
Mit mentaler und körperlicher Fitness zur absoluten Spitzenleistung
17,99€, 176 Seiten
ISBN: 978-38312-0428-1
FaszinationFitness, Grünwald 2016
Sophias Buch via Verlag KOMPLETT-MEDIA
 

Sophia Flörsch nominiert bei TOP GEAR - GREAT WOMAN IN MOTORSPORT

Eine besondere Erwähnung. Mit 14 noch jung in Jahren, machte sich Flörsch in diesem Jahr einen Namen in der Ginetta Junior Series mit eine Reihe von eindrucksvollen Ergebnissen. Als Dritte der Meisterschaft ist Flörsch zur Mitte der Saison ausgestiegen, um sich in der Vorbereitung auf die Saison 2016 voll auf die deutsche Formel 4 zu konzentrieren. Ihr Ziel: F1. Eine die es zu unbedingt zu beachten gilt.

www.topgear.com/car-news/formula-one/great-women-motorsport-your-nominations

Sophia Flörsch nominiert bei RADIO LEMANS - WOMAN OF THE YEAR NOMINEES

www.radiolemans.com

Sophia Flörsch: "Wenn Rosberg im nächsten Jahr mehr Konstanz zeigt, kann er Hamilton schlagen"

Meiner Meinung nach ist Hamilton der entschlossenere Fahrer. Ich denke, dass im Kampf der beiden die Beständigkeit entscheidend war und hier hatte Hamilton klar die Nase vorn.

www.redbull.com

www.redbull.com 

Keep racing

Sophia - powered by Passion

 

 

Sophia Flörsch: „Motorsport ist mein Leben!“

Viele Motorsportsrookies träumen von der Formel 1 – die wenigsten sind so nah dran wie Sophia Flörsch.

Interview auf Redbull.de

rb com logo

 under armour Pro Sim  showmedia
 forca sports action line  lap split timer
     
Produktsponsoren
 Ruhmservice Mücke Motorsport
 EarMediaGroup  
    Partner

Mein Karriereplan

Meine

Kontakt

Bei allen Fragen zu Sophia Floersch:
Sophia Floersch GmbH
Telefon: +49 89 2423540
E-Mail: racing@sophia-floersch.de

Presse- und Medienanfragen bitte an
media@sophia-floersch.de