Close
Show

Sophia Flörsch - powered by passion

Sophia Flörsch: Motorsport-Nachwuchs startet mit Frauenpower in die neue Saison - Sechs gewinnt!


Sophia Flörsch: Motorsport-Nachwuchs startet mit Frauenpower in die neue SaisonBonn, 19.04.2017. Sie kommen aus ganz Deutschland und fahren in verschiedenen Rennserien. Wie ihre erfolgreichen Vorgänger und ehemaligen Förderkandidaten Nico Hülkenberg (Formel 1), Marco Wittmann, Maro Engel und Rene Rast (alle drei DTM) sowie Daniel Abt (Formel E) eint auch sie ihr Talent und das Ziel die Deutsche Post Speed Academy zu gewinnen. Neben den drei "alten Hasen" Jannes Fittje (European F3 Open), Dennis Marschall (ADAC GT Masters) und Mike David Ortmann (ADAC GT Masters) wurden von der Jury auch drei neue Nachwuchsfahrer nominiert. Die neuen Kollegen in der Speed Academy der Deutschen Post starten 2017 in der FIA Formel 3 Europameisterschaft (David Beckmann) in der ADAC Formel 4 (Lirim Zendeli) sowie mit Frauenpower in der ADAC Formel 4 (Sophia Flörsch). Eine hochkarätig besetzte Fachjury beobachtet sie in den kommenden Monaten und bewertet in einzelnen Wertungszeiträumen sportliche Erfolge und die persönliche Entwicklung der sechs Förderkandidaten.

Denn nicht nur auf der Rennstrecke werden die Talente zeigen, was in ihnen steckt. Es warten vielseitige Ausbildungs-Workshops auf die jungen Motorsportler. Im Lehrplan finden sich beispielsweise Themen rund um Kommunikation und Selbstvermarktung, Ernährung sowie Motorsporttechnik. "Unserem Nachwuchs ein umfangreiches professionelles Fachwissen zu vermitteln, gehört von Beginn an zur Philosophie der Speed Academy. Um in diesem Sport Erfolg zu haben, müssen sich Rennfahrer auch abseits der Rennstrecke in Bestform präsentieren", erläutert Alexander Safavi, Projektleiter der Deutsche Post Speed Academy das Ziel des Förderprogramms.

Foto (v.l.n.r.): Jannes Fittje, Lirim Zendeli, Sophia Flörsch, David Beckmann, Dennis Marschall und Mike David Ortmann.

Die Förderkandidaten der Deutsche Post Speed Academy 2017 im Überblick:

Vorname: David
Name: Beckmann
Geboren: 27.04.2000
Geburtsort: Iserlohn
Wohnort: Hagen
Motorsport seit: 2006 / 2017: FIA Formel-3-Europameisterschaft
Internet: www.david-beckmann.de

Vorname: Jannes
Name: Fittje
Geboren: 22.07.1999
Geburtsort: Bremen
Wohnort: Langenhain
Motorsport seit: 2007 / 2017: European F3 Open
Internet: www.jannes-fittje.de

Vorname: Sophia
Name: Flörsch
Geboren: 01.12.2000
Geburtsort: München
Wohnort: Grünwald b. München
Motorsport seit: 2006 / 2017: ADAC Formel 4
Internet: sophia-floersch.de

Vorname: Dennis
Name: Marschall
Geboren: 15.08.1996
Geburtsort: Karlsruhe
Wohnort: Eggenstein-Leopoldshafen
Motorsport seit: 2007 / 2017: ADAC GT Masters
Internet: www.dennis-marschall.de

Vorname: Mike David
Name: Ortmann
Geboren: 26.10.1999
Geburtsort: Berlin
Wohnort: Ahrensfelde
Motorsport seit: 2010 / 2017: ADAC GT Masters
Internet: www.mike-ortmann.com

Vorname: Lirim
Name: Zendeli
Geboren: 18.10.1999
Geburtsort: Bochum
Wohnort: Bochum
Motorsport seit: 2009 / 2017: ADAC Formel 4
Internet: www.lirim-zendeli.de

Die Deutsche Post Speed Academy ist das erfolgreichste deutsche Nachwuchsförderungsprogramm im Motorsport und unterstützte unter anderem die Profi-Rennfahrer Timo Glock, Nico Hülkenberg, Adrian Sutil, Christian Vietoris, Pascal Wehrlein sowie den amtierenden DTM-Champion Marco Wittmann in deren Karrieren. Bereits seit 2004 werden junge, talentierte Rennfahrer auf dem Weg in den Profi-Motorsport begleitet. Neun prominente und fachkundige Jurymitglieder, wie beispielsweise Timo Glock, Jens Marquardt, Norbert Haug und Kai Ebel, bewerten die Leistung der Förderkandidaten über einen Zeitraum von 12 Monaten.

Alle Informationen über Aktivitäten und Wertungsstand des Förderprogramms bieten tagesaktuell die Seite facebook.com/Speed.Academy.de
und die Website www.speed-academy.de.

Akademie, verbunden mit Informationen, Impressionen und Stories aus der Erlebniswelt Motorsport, Autofahren und Lifestyle.

Kontakt: Deutsche Post AG; Alexander Safavi; Charles-de-Gaulle-Straße 20; D-53113 Bonn
Tel.: 0228/182-0; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse-Kontakt: IKmedia GmbH; Oliver Schielein, Friedenstraße 33; D-90571 Schwaig
Tel.: +49-911/570320-0; Fax: +49-911/570320-69; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!